Spitzbergen privat

Reiseverlauf 2018 Spitzbergen privat

1. Tag – Erstes Etappenziel Oslo
2. Tag – Ankunft in Spitzbergen, Übernachtung im Hotel
3. Tag – Erkundungen in Longyearbyen, Boarding
4. Tag – Ny Ålesund, Kongsbreen & Ossian Sarsfjellet
5. Tag – Fuglesongen & Raudfjorden
6. Tag – Moffen, Lågøya & Sjuøyane
7. Tag – Fahrt ins Packeis
8. Tag – Hinlopenstraße
9. Tag – Bråsvellbreen, Olgastretet und Barentsøya
10. Tag – Freemansundet, Rindedalen & Kapp Lee
11. Tag – Hornsund
12. Tag – Isfjord
13. Tag – Ausschiffung, Flug bis Oslo, Übernachtung im Hotel
14. Tag – Heimreise

Reisetermine 2018

23.06.2018 – 06.07.2018
10.08.2018 – 23.08.2018
20.08.2018 – 02.09.2018
30.08.2018 – 12.09.2018

Spitzbergen privat: Skandinavische Gemütlichkeit auf der MS Sjøveien

Von Longyearbyen aus startend werden Sie bei dieser Spitzbergen Reise den Norden und auch auch den seltener besuchten Osten des Archipels mit viel Zeit und Ruhe erkunden und dabei auch die etwas versteckteren Orte nicht auslassen. Freuen Sie sich auf ausgedehnte Spaziergänge auf entlegenen Inseln, zu historisch interessanten Orten und über die arktische Tundra.

Ende August und Anfang September ist die perfekte Zeit für imposante Fotoaufnahmen. Die tief stehende Sonne der letzten Sommertage schenkt Ihnen fast endlos erscheinende Untergänge und taucht dabei die arktische Landschaft in ein warmes, goldenes Licht. Ein Fest für Alle, die mehr als Schnappschüsse von ihrem Spitzbergen Urlaub mitbringen möchten! Die Chance, Eisbären zu begegnen, ist zu dieser Zeit ebenfalls recht hoch. Sicherlich werden Sie auch Walrosse und andere Robbenarten wie z.B. Bartrobbe, Sattelrobbe und Ringelrobbe zu Gesicht bekommen. Buckelwale folgen dem Krill, der eine bestimmte Wassertemperatur bevorzugt. Mit etwas Glück können Sie diese imposanten Meeresriesen bei der Jagd nach dem Krill beobachten.

Geplant sind Anlandungen in Ny Ålesund, Bloomstrandoya, Amsterdamoya, im Liefdefjord, die Ritterhütte in Gråhuken, Magdalenenfjord, Norskoya und in der Hamburgerbugta. Aber wie immer entscheiden Kapitän und Expeditionsleitung abhängig von Wetter- und Eisbedingungen den täglichen Reiseverlauf. Ebenso bestimmen Eisbären, Wale & Co. einen Teil der Planung, denn natürlich wird bei guten Tiersichtungen der eine oder andere Plan A verworfen um diese besonderen Momente voll auskosten zu können.

Eine Spitzbergen privat – Reise für Geniesser, die gerne in kleiner Gruppe mit nur 12 Passagieren – dafür mit viel Zeit und Muße – unterwegs sein möchten.