Vierkantige Moorheide

Verblühtes Vierkantiges Heidekraut · © Martin Berg Verblühtes Vierkantiges Heidekraut · © Martin Berg

lat.: Cassiope tetragona
engl.: Arctic bell-heather

Charakter Vierkantige Moorheide

Die Vierkantige Moorheide verdankt ihren Namen ihren immergrünen Blätter, die in vier Reihen sitzen und der Stängel so vierkantig wirkt. Die Pflanze ist ein grober, dunkelgrüner Zwergstrauch. Die Blütenstiele sind rötlich und befinden sich einzeln an den Seiten der Zweige. Die gelblich-weiße Blüte hat eine Glockenform.

Größe

10-20cm

Blütezeit

Juli bis August

Standort

Die Vierkantige Moorheide wächst vorwiegend an der West-und Nordküste Spitzbergens an trockenen Standorten, wo sie gelegentlich Heiden bildet. Außerdem findet man sie an Böschungen oder an Orten, wo die Schneedecke lange liegen bleibt.
In Grönland nutzt man die Vierkantige Moorheide als Brennmaterial.