Nördliche Alpennelke

Nördliche Alpennelke · © Kerstin Langenberger Nördliche Alpennelke · © Kerstin Langenberger

lat.: Silene wahlbergella arcticum
engl.: Northern alpine pink

Charakter Nördliche Alpennelke

Die Grundblätter an jedem Stiel sind auf der Grundfläche glatt und an den Blatträndern behaart. Die Stengelblätter sind etwas kleiner. Sowohl Stiel und Blätter sind sind drüsenartig. Die Blüten bestehen aus weißen und rotvioletten Kronblättern.

Größe

2-10cm, bleibt aber meistens sehr klein, sodass man aufpassen muss, die kleine Schönheit nicht zu zertreten.

Blütezeit

Zum Erwachen der Tundra beginnt die nördliche Alpennelke im Juli zu blühen.

Standort

Durch ihre Wetterresistenz sind die kleinen Pflanzen besten für die Umgebung Spitzbergens geschaffen. Trockene, besonders kalkreiche Standorte der Tundra wie Sand-und Fußschotterböden werden bevorzugt. Sie wächst dort, wo andere Pflanzen nicht mehr lebensfähig wären.