Arktisches Hornkraut

Arktisches Hornkraut · © Stephani Drücker Arktisches Hornkraut · © Stephani Drücker

lat.: Cerastium arcticum
engl.: Edmondston’s chickweed

Charakter Arktisches Hornkraut

Das arktische Hornkraut hat einen behaarten, aufsteigenden Stängel und formt dichte Polster, sodass zahlreiche Ausläufer gebildet werden. Die Blätter sitzen sich gegenüber und sind breit-länglich-lanzettlich und bewimpert. Die 1-2 Blüten bestehen aus 10 strahlenförmig angeordneten, weißen Blütenblättern. Die Samen der Pflanze reifen in kleinen Kapseln, die bei Trockenheit ausgestreut werden.
Aufgrund seiner Größe und den versteckten Standorten ist arktisches Hornkraut sehr schwer zu finden oder wird häufig übersehen.

Größe

5-10cm

Blütezeit

Juli bis August

Standort

Das arktische Hornkraut bevorzugt kalte, nasse Standorte mit kalkreichem Boden der Arktis, wie zum Beispiel Stellen, an denen der Schnee liegen bleibt oder am Rand von Schmelzwasserbächen. Man findet sie in fast ganz Spitzbergen und West- und Südgrönland.