Liefdefjord

Der landschaftlich sehr reizvolle Liefdefjord mit dem überwältigenden Monaco Gletscher ist ein Seitenarm des Woodfjords. Er liegt an der Nordküste Spitzbergens im Nordwest-Spitzbergen Nationalpark und ist entsprechend geschützt.

Im 17. Jahrhundert wurde die Region regelmäßig von Walfängern besucht, später überwinterten hier oft Trapper. Flora und Fauna sind hier reichhaltig. Die Lage an der westlichen Nordküste Spitzbergens ist vom Golfstrom beeinflusst und ermöglicht die schöne, farbenfrohe Tundra. Viele Steinbrecharten blühen hier, darunter Silberwurz, Roter Steinbrech und der seltene Fadensteinbrech.

Die Region ist Brutgebiet von Küstenseeschwalben und Eiderenten.