Qaqortok

Qaqortok – gegründet 1775 vom norwegisch-dänischem Händler Anders Olsen – ist eine malerische Inuit-Siedlung mit einem sehenswerten Museum. Dieses steht in einem mehr als 200 Jahre altem Haus. Specksteinschnitzereien sind beliebte Souvenirs dieser Region, aber auch Malereien und andere handwerkliche Arbeiten verdienen Aufmerksamkeit.

Es ist zudem mit 3300 Einwohnern die größte Stadt in Südgronland und als Ausbildungszentrum bekannt.
In Qaqortok befindet sich auch die einzige Gerberei Grönlands wo Seehundfelle in Kleidung verarbeitet werden.
Der älteste Springbrunnen Grönlands steht im Zentrum. Neben etlichen Schaffarmen gibt es auch eine Rentier-Farm.