Belgica Antarctica

Dürfen wir vorstellen?!
Das größte dauerhaft auf dem Kontinent Antarktika lebende Tier:

Belgica Antarctica – Die Belgica Antarctica

Diese flügellose Zuckmücke ist gerademal 2-8 mm groß und doch ein Überlebenskünstler. Sie kann mit Dehydratisierung umgehen – einfach ein Tröpfchen Wasser und das Tierchen „poppt“ wieder auf, und auch bei lebendigem Leib eingefroren zu werden bringt sie nicht um.

Als Larve kann sie auch locker einige Wochen ohne Sauerstoff auskommen.

Entdeckt wurde die Mücke 1889 bei der Belgica-Expedition in die Antarktis .

Die Belgica-Antarctica ist bestens an das Überleben in der extrem salzigen und sauren Umgebung angepasst und kann 2 Jahre alt werden. Nur in den letzten 10 Tagen ist es ihr möglich sich zu vermehren.