Antarktischer Zwergwal

lat.: balaenoptera bonaerensis
engl.: Antarctic minke whale

Beschreibung Antarktischer Zwergwal

Der antarktische Zwergwal, oder auch südlicher Zwergwal genannt (im Vergleich zum Gegenpart auf der Nordhalbkugel) misst 7-10 m und wiegt 5-9 Tonnen. Die Weibchen sind oftmals größer. Der Rücken ist dunkelgraubraun gefärbt, die Seiten blaugrau und der Bauch ist immer etwas heller. Besonders für diese Walart ist, dass seine Bärten asymmetrisch gefärbt sind- so ist die rechte vordere Kieferleiste weiß, der übrige Teil ist dunkel.

Lebensraum

Auf der Südhalbkugel ist der antarktische Zwergwal überall vertreten. Er lebt zwischen 20° und 60° südlicher Breite und wandert zwischen Äquatornähe und der Antarktis. Einige ziehen dabei aufgrund ihrer Futtersuche bis zum Rossmeer. Sie leben einzeln oder in lockeren Gruppen mit bis zu 100 Tieren.

Nahrung

Antarktische Zwergwale ernähren sich von pelagischen Krebstieren, kleinen Schwertfischen und in der Antarktis von Krill.

Fortpflanzung

Die Paarungszeit der Tiere kann bis zu sieben Monate lang dauern. Wenn die Kuh dann geschwängert wurde, beträgt die Tragzeit 14 Monate. Das Kalb ist bei der Geburt 2,4 – 2,8 m groß.