Beaglekanal

span.: Beagle Canal
engl.: Beagle Channel

Beaglekanal – Dieser 180 km lange, natürliche Kanal verbindet den Altlantischen mit dem Pazifischen Ozean und stellt die südliche Begrenzung von Feuerland (Tierra del Fuego) dar. Er ist zwischen 2 und 15 m breit und bildet seit 1881 einen Teil des Grenzverlaufs zwischen Argentinien und Chile.

Benannt wurde die Wasserstraße nach dem Forschungsschiff HMS Beagle, mit dem Robert FitzRoy den Beaglekanal erstmals 1835 entdeckte.

Neben der Magellanstraße ist es die einzige Wasserstraße zwischen dem Pazifik und dem Antlantik.

An der Küste liegt nördlich die Stadt Ushuaia – die südlichste Stadt der Welt. Von hier aus starten viele Kreuzfahrtschiffe ihren Weg zur Antarktis, auch einige unserer Expeditionsreisen nehmen von hier an Kurs in Richtung Ewiges Eis.