Terra Nova Bay

Die Terra Nova Bay an der Ross See ist eine oft eisfreie, etwa 64 km lange Bucht zwischen Cape Washington und dem Drygalski Gletscher an der Küste von Victoria Land. Sie wurde von der Britischen Antarktis Expedition unter Scott, 1901 – 1904, entdeckt, der sie nach einem der Expeditionsschiffe Terra Nova nannte.

Die Bucht beherbergt seit 1985 die italienische Antarktis-Station Terra Nova Bay Station.