Der 25. Mai in der Polargeschichte:

25.05.1928 − Die “Italia” stürzt ab

Das Luftschiff „Italia“ hatte gerade den Nordpol überflogen, als es auf dem Rückweg durch starkes Unwetter zum Absturz gebracht wurde. Sechs Besatzungsmitglieder verstarben- einer direkt beim Absturz, die Anderen bei der Suche nach Rettung.