Der 22. April in der Polargeschichte:

22.04.1994 − Nordpol in Soloexpedition erreicht

Der norwegische Abenteurer und Polarforscher Børge Ousland erreicht in einer Soloexpedition den Nordpol. Er wurde währenddessen nicht aus der Luft oder anderweitig versorgt, sondern hatte seine Lebensmittel und Materialien von Beginn an in seinem Schlitten.