Der 14. Dezember in der Polargeschichte:

14.12.1911 − Der erste Mensch am Südpol

Knapp zwei Monate dauerte der Marsch hierher: der Norweger Roald Amundsen und seine Begleiter Olav Bjaaland, Helmer Hanssen, Sverre Hassel und Oscar Wisting erreichen als erste Menschen den Südpol. Sie schlagen damit die um diesen Titel rivalisierende Gruppe von Robert Falcon Scott um nur 33 Tage.