Hubschrauber

Richtlinien für Hubschrauber

(Für Reisen mit einem Eisbrecher)

Hubschrauber sind für die Erkundung des Eises unabdingbar und sind ein wichtiger Bestandteil von Eisbrecherexpeditionen. Auf diesen Reisen haben Sie die einmalige Möglichkeit, die Polarregion aus der Luft zu betrachten (und natürlich auch Ihr Schiff, wie es im Eis arbeitet). Diese Maschinen erlauben es zudem, zu Orten zu gelangen, die durch Eis blockiert sind und sonst unzugänglich wären.

Die Crew möchte die Hubschrauber möglichst oft zum Einsatz bringen, aber die Sicherheit ist dabei immer das wichtigste Anliegen. Denken Sie bitte daran, dass weder wir noch der Veranstalter Ihnen keine bestimmten Flüge garantieren können und alle Entscheidungen letztlich vom Kapitän und den Piloten getroffen werden. Vor dem ersten Hubschrauberflug wird eine Einweisung zum Verhalten während der Flüge stattfinden. Die Expeditionsleitung führt ein detailliertes Logbuch über die Flugzeiten und das Programm und plant die Ausflüge entsprechend. Um möglichst allen Passagieren gerecht zu werden, werden diese in Gruppen eingeteilt, die nacheinander fliegen. Es könnte sein, dass nicht jeder an einem bestimmten Tag einen Hubschrauberflug bekommt, bedingt durch ständig wechselndes Wetter und zeitliche Beschränkungen. Aber man wird sein Bestes tun, damit die Flugzeiten über den gesamten Zeitraum der Reise ausgeglichen werden.

Bitte beachten Sie folgendes

  • Es gibt keine Rückzahlungen für ungenutzte Flugzeit, und wir können nicht garantieren, dass Sie eine bestimmte Mindestzeit fliegen werden.
  • Hubschrauberflüge zur Erkundung des Eises und der Reiseroute oder zum Erkunden von Landeplätzen, haben Priorität vor Passagierflügen.
  • Jeder Passagier, der fliegen möchte, muss vorher einen Haftungsverzicht unterschreiben; ansonsten dürfen Sie den Hubschrauber nicht besteigen.
  • Alle Passagiere müssen an Bord des Hubschraubers Rettungswesten und warme Kleidung tragen. Dies wird vor dem Flug überprüft.
  • Individuelle Flüge außerhalb der Gruppe liegen im Ermessen der Expeditionsleitung und sind mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Passende Kleidung für Ihre Sicherheit

Vergessen Sie nicht, dass es sehr schnell zu Wetterumschwüngen kommen kann und Sie vielleicht für mehrere Stunden im Eis festsitzen, bis sich die Wetterlage gebessert hat. Es ist wichtig, darauf vorbereitet zu sein. Auf dem Hubschrauber befindet sich darum alles, um ein Basislager zu errichten.
 Ziehen Sie sich unabhängig vom Wetter warm an. Sie können auch zusätzliche Kleidung und Wasser in einem kleinen Rucksack mitnehmen, um die normale Notfallausrüstung der Expeditionsleitung zu ergänzen.

Es ist möglich, dass Hubschrauber nicht immer dann zur Verfügung stehen, wenn Sie das wollen. Die Expeditionsleitung bleibt in ständigem Kontakt mit dem Schiff und den Hubschraubern, um Sie über Ihre Zeit an Land und evt. Verzögerungen zu informieren.

Allgemeine Verhaltensregeln

  • Besteigen und verlassen Sie den Hubschrauber von vorne.
  • Befolgen Sie immer die Anweisungen.
  • Niemand darf den Hubschrauber unbeaufsichtigt betreten oder verlassen.
  • Trennen Sie sich während Ihres Aufenthalts an Land nicht von Ihrer Gruppe, da es zu einem Wetterumschwung kommen könnte und Sie früher zum Schiff zurückkehren müssen als geplant.

Beim Verlassen des Schiffs

  • Ein Mitglied der Besatzung wird Sie zum Hubschrauber begleiten.
  • Passen Sie darauf auf, an Deck nicht den Halt zu verlieren.
  • Laufen Sie langsam und vorsichtig.
  • Nähern Sie sich niemals einem Hubschrauber von hinten oder unbeaufsichtigt.
  • Sichern Sie Ihre Kleidung ordentlich, da lose Gegenstände in den Rotor geraten könnten. Tragen Sie lange Gegenstände unterhalb der Gürtellinie.
  • Setzen Sie sich hin und schnallen Sie sich an.
  • Ohrenschützer befinden sich an Bord.
  • Die Türen öffnet und schließt das Personal für Sie.

Ankunft an Land oder auf dem Schiff

  • Warten Sie, bis das Personal die Türen für Sie öffnet.
  • Lassen Sie die Ohrenschützer an Bord des Hubschraubers.
  • Manchmal ist die Landefläche nicht vollständig eben. Sie müssen dann den Hubschrauber hangabwärts oder so wie es Ihnen der Pilot angezeigt, verlassen.
  • Seien Sie vorsichtig wo Sie hintreten. Laufen Sie langsam und vorsichtig.
  • Bleiben Sie weit genug vom Landeplatz der Hubschrauber entfernt.
  • Waschen Sie bitte vor und nach jedem Ausflug Ihre Stiefel um zu vermeiden, dass Sie Organismen von einem Ort zum anderen transportieren.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an Ihre Expeditionsleitung.