Sonstige Ausrüstung

Allgemein

Nicht vergessen  · Einreise in Ittokotoormitt, Grönland · Einreise in Ittokotoormitt, Grönland

  • Personalausweis oder falls erforderlich der Paß mit den evtl. benötigten Visa
  • Reiseunterlagen des Veranstalters
  • Reiseversicherung (Auslandsreiseversicherung, die im Notfall auch die Kosten für einen Rücktransport per Helikopter übernimmt)
  • Regelmäßig benötigte Medikamente in ausreichender Menge
  • Zahlungsmittel für unterwegs

Noch einige nützliche Tipps:

 · Gute Tipps für die Ausrüstung · Gute Tipps für die Ausrüstung

  • Sonnenbrille z.B. »Adidas Jasper« mit auswechselbaren Sonnengläsern (mind. Faktor 3), einsteckbarem Korrekturclip, Schaumstoff-Windschutz und sogar Nasenschutz.

  • Sonnencreme, Lippenstift mit hohem Schutzfaktor.
  • Je nach Empfindlichkeit empfiehlt sich auch eine Kälteschutzcreme (aber vor der Sonnencreme auftragen!)
  • Rucksack oder Fototasche mit Regenhülle (Spritzwasserschutz bei Zodiac-Fahrten); von »Loewe Pro« gibt es Fototaschen in diversen Größen mit integrierter Regenhülle.
  • Für Rücksäcke gibt es Regenhüllen, denn gerade die Reißverschlüsse sind nicht vollständig wasserdicht.

· Toppits Zipp-Lock Beutel, darin kann Diverses wasserdicht verpackt werden!
  • Nehmen Sie genügend Filmmaterial oder Speichermedien mit, mindestens das Doppelte dessen, was Sie auf eine andere Reise mitnehmen würden.


  • Schlüsselbänder für Kabinenschlüssel.
  • Kleine Trinkflasche, damit Sie kaltes oder heißes Wasser auch mit aufs Zimmer oder auf einen Ausflug mitnehmen können.
  • Wäscheklammern zum Verschließen der Vorhänge, denn es ist auch während der Nacht meistens hell.


  • Wäscheleine (ist nicht auf allen Schiffen vorhanden), z.B. Reepschnur (auch in Sportgeschäften erhältlich, gut auch als Schlüsselband oder Ersatzschuhband).
  • Aufblasbare Kleiderbügel (Hemden, Pullover, Hosen trocknen so noch schneller).
  • 

Waschmittel (für Mikrofasern, Gore-Tex Spezialwaschmittel im Sportgeschäft).
  • Kulturbeutel zum Aufhängen für Toilettensachen, da der Abstellplatz beschränkt und bei höheren Wellen gefährlich ist. Haken sind meist genügend vorhanden.


  • Lebenswichtige Medikamente doppelt mitnehmen und in verschiedene Handgepäckstücke verpacken. Lebenswichtige Medikamente gehören auch auf jeden Zodiac- oder Helikopterausflug, gut verpackt in einem Zipp-Lock-Beutel.


  • Tabletten gegen Seekrankheit. Am Besten beginnt man mit der Einnahme der Tabletten am Abend vor der Schiffsreise (unbedingt die Packungsbeilage beachten!). Nach ein paar Tagen hat sich der Gleichgewichtssinn an das Schaukeln gewöhnt und weitere Tabletten sind nur bei hohem Seegang nötig.