Falklandinseln

falklandinselnFalklandinseln – südlich(st)er Außenposten des Vereinigten Königreichs

Die windgepeitschten Falklandinseln liegen sehr isoliert 400 km vor der Ostküste Argentiniens und Feuerlands und sind wahrscheinlich gerade deshalb ein Paradies für die Tierwelt. Neben den zwei großen Hauptinseln (je ca. 6.000 km2) gehören ca. 200 weitere Inseln zum Archipel, von denen jedoch nur fünf eine Fläche von 10 km2 übersteigen. Trotzdem ist ein Großteil der Inseln bewohnt – und sei es auch nur eine Farmer-Familie pro Insel. Der Hauptort Stanley beherbergt gut 2.000 Einwohner. Gesamt leben auf den Falklandinseln ca. 3.000 Einheimische plus 1.700 Soldaten auf dem Militär-Stützpunkt des Vereinigten Königreichs – gegenüber Millionen von Pinguinen, Albatrossen, Karakaras, Gänsen und Möwen, um nur einige der heimischen Vogelarten zu nennen. Ergänzt wird das Bild durch die Kühe und Schafe der Bewohner der Falklandinseln, was sich hervorragend für ungewöhnliche Motive auf ihren Urlaubsfotos anbietet.

Pinguinkolonien auf den Falklandinseln

Nur ein Teil unserer Antarktis Reisen brechen von Ushuaia aus auf zur „Großen Runde“: Von Feuerland über die Falklandinseln weiter nach Südgeorgien und im Anschluss an dieses Paradies weiter nach Süden zur Antarktischen Halbinsel. Bei diesem Reiseverlauf verabschieden Sie sich ganz gemächlich von der Zivilisation. In den meistens zwei Tagen, die für den Besuch der Falklandinseln vorgesehen sind, besuchen Sie an einem Tag kleinere Inseln wie z. B. Carcass Island oder Saunders Island, um die Brutkolonien der Magellan-, Esels-, und Felsenpinguine zu besuchen. Speziell letztgenannte müssen sich auch noch mit den Blauaugenkormoranen um die besten Brutplätze streiten. In unmittelbarer Nachbarschaft kümmern sich die wunderschönen Schwarzbrauenalbatrosse um die Familienplanung. Zu guter letzt haben Sie bei einem Besuch der Falklandinseln auch oft schon die Gelegenheit, die ersten Kolonien der Königspinguine zu besuchen.

Am zweiten Tag steht dann in der Regel ein Besuch von Port Stanley, der Hauptstadt der Falklandinseln, auf dem Programm: eine letzte Gelegenheit für einen kleinen Einkaufsbummel, einen Museumsbesuch und einen typisch englischen High-Tea.

Um zu entscheiden, ob eine Antarktis-Kreuzfahrt inklusive Besuch der Falklandinseln und Südgeorgiens für Sie das Richtige ist stehen wir Ihnen gern für einen telefonische Beratung zur Verfügung. Sie erreichen uns unter +49 (0)5032 / 80 100 50 Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr sowie per Mail unter verkauf@polar-kreuzfahrten.de. Alternativ nutzen Sie auch gern unser Kontaktformular und wenn Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen rufen wir Sie auch gern zurück.

Viel Spaß beim Stöbern in unseren Reisen zu den Falklandinseln wünscht Ihnen das Team der Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten!