Fotoreise Falklandinseln & Südgeorgien

Reiseverlauf der Fotoreise Falklandinseln & Südgeorgien

1. Tag: Abflug
2. Tag: Buenos Aires
3. Tag: Weiterreise nach Puerto Madryn
4. Tag: Freizeit, optional Ausflug zur Halbinsel Valdes. Boarding
5. – 6. Tag: Südatlantik
7. Tag: Falklandinseln
8. – 9. Tag: Südpolarmeer
10 – 15. Tag: Südgeorgien
16 – 17. Tag: Südpolarmeer
18 – 19. Tag: Falklandinseln
20. Tag: Auf See
21. Tag: Ausschiffung in Ushuaia, Weiterflug nach Buenos Aires
22. Tag: Heimflug
23. Tag: Ankunft zu Hause

Reisetermin:
18.10.2017 – 09.11.2017 (17 + 3 Nächte)

Fotoreise zu den Perlen der Subantarktis

Über Buenos Aires reisen Sie mit einer Zwischenübernachtung nach Puerto Madryn. Der Tag vor der Einschiffung bietet sich an zu einem optionalen Ausflug auf die im UNESCO Welterbe gelistete Halbinsel Valdes. Während die Sea Spirit am Nachmittag Kurs auf die Falklandinseln nimmt, erwarten Sie die ersten Tiersichtungen. Majestätische Wale und Sturmvögel sind in dieser Region häufig anzutreffen.

Die windgepeitschten Falklandinseln liegen sehr isoliert vor der Ostküste Argentiniens und sind wahrscheinlich gerade deshalb ein Paradies für die Tierwelt. Sie begeistern mit einer außergewöhnlichen Flora und Fauna und großer Artenvielfalt. Vom Ginster gelb gefärbte Hügel leuchten Ihnen entgegen, Esels- und Magellanpinguine plantschen im türkis-blauen Wasser, laufen über weiße Sandstrände.

Die Sea Spirit nimmt Kurs auf Südgeorgien. Südgeorgien besteht aus einem Inselbogen mit schneebedeckten, bis zu knapp 3.000 Meter hohen Bergen. Hier gehören Sie nach dem langen Winter zu den ersten Besuchern und auch die Tiere sind zu einem großen Teil gerade erst wieder zurück gekehrt. Lediglich die enormen Kolonien der Königspinguine sind das ganze Jahr über von Eltern und ihren flauschigen Jungtieren bewohnt.

Die Landschaft ist entsprechend wenig vom Aufenthalt der unzähligen Tiere gezeichnet und präsentiert sich Ihnen in strahlenden Farben. Früh in der Saison haben auch noch nicht alle See-Elefantenbullen das Festland verlassen. Mit etwas Glück erleben Sie, wie diese bis zu 3 Tonnen schweren und über 6 Meter langen Giganten ihren Harem gegenüber Herausforderern verteidigen.

Im Frühsommer zeigen die zahlreichen Vögel und Meeressäugetiere ein derart reichhaltiges Verhaltensrepertoire, dass Fotomotive am laufenden Band auf Sie einprasseln. Der Fotoexperte an Bord begleitet Sie und wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, sowohl an Land als auch bei Vorträgen an Bord. So werden Sie sicher das Optimum aus Ihren Fotos heraus holen.

Bitte beachten Sie den wichtigen Hinweis:

Flexibilität bei Tagesplan und Routenführung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen und sicher durchgeführten Expedition. Sie gibt uns die Gelegenheit, Ihnen die größtmögliche Vielfalt an Landschaften und Tierbegegnungen zu ermöglichen.

Unser Expeditionsleiter entscheidet gemeinsam mit dem Kapitän vor Ort über das endgültige Programm Ihrer Fotoreise Falklandinseln & Südgeorgien – falls nötig auch inklusive Plan A, B und C. Daher gilt der oben ausgeschriebene Reiseverlauf lediglich als Beispiel.

Freuen Sie sich auf das Unerwartete – es ist Erbe und Reiz einer jeden Expeditionskreuzfahrt!