Inside Passage Alaska

Berühmt und einmalig: Entdecken Sie Alaskas herrliche Inside Passage

inside-passage-Route-2018

Die kontrastreichen Landschaften der grünen Fjorde vor Seattle bis hin zu den strahlend weißen Gletschern an der Küste Alaskas unterstreichen die wunderbare Schönheit dieses Seeweges. Das nährreiche Gewässer und die üppige Vegetation bieten Raum für eine überwältigende Tierwelt.

Termine 2019:
19.04. – 06.05.2019 MS Wilderness Discoverer
06.09. – 23.09.2019 MS Wilderness Discoverer (in umgekehrter Reihenfolge)

Kurzreiseverlauf der Inside Passage 2019

1. Tag – Anreise nach Seattle
2. Tag – Seattle, Boarding
3. Tag – Olympic Nationalpark
4. Tag – San Juan Islands
5. Tag – Salish Sea
6. Tag – Kanada’s Inside Passage: Fitz Hugh Sound
7. Tag – Kanada’s Inside Passage: Tolmie Channel
8. Tag – Ketchikan
9. Tag – Misty Fjords National Monument
10. Tag – Ernest Sound
11. Tag – Petersburg & Frederick Sound
12. Tag – Chatham Strait & Chichagof Island
13. Tag – Glacier Bay Nationalpark
14. Tag – Icy Strait
15. Tag – Haines
16. Tag – Juneau, Ausschiffung
17. Tag – Heimreise
18. Tag – Ankunft zuhause

Immer der Küste entlang

Mit der Einschiffung in Seattle startet Ihre Expedition aus einer zivilisierten Welt direkt ins wilde Abenteuer. Vorbei an der Küste vor British Columbia führt Sie einer der schönsten Seewege Nordamerikas durch die Inside Passage in die faszinierende Inselwelt von Alaska. Auf der verwinkelten Route durch die tiefen Fjorde und vorbei an den vom Regenwald verhangenen Küsten, bestehen gute Chancen auf die Sicht von Orcas, Seehunden, Delfinen oder auch Schweinswalen. Die Inside Passage führt durch eine Welt von unzähligen Inseln. Der Einfluss der Fischindustrie und der Forstwirtschaft ist hier auf den spärlich besiedelten Archipelen zu spüren. Je weiter Sie Richtung Norden gelangen, umso schroffer wird die Berglandschaft, die Sie mit dem Expeditionsschiff passieren.

Paddeln oder Wandern

Vor abwechslungsreicher Kulisse können Sie der unberührten Natur und der wilden Tierwelt mit den schiffseigenen Kayaks oder Paddelboards in der Thomas Bay ganz nahe kommen. Oder Sie wandern in der für ihr Goldreichtum bekannten Wildnis Alaskas durch eine ganz besondere Welt, geprägt von atemberaubenden Gletschertälern, rauschenden Wasserfällen, tiefgrüner Vegetation, aber auch von Gletschern gezeichneten Moränen und Sumpfgebieten. Zudem bieten riesige Felshänge Lebensraum für verschiedene Vogelarten.

In Ketchikan, der südlichsten Stadt, sowie Wrangell, eine der ältesten Städte Alaskas, bewegen Sie sich auf den Spuren des Indianervolkes Tlingit mit ihren Totempfählen und dem historischen Stammeshaus. Entlang des Ufers des Behm Kanals und in den Wäldern des Tongass National Forest fühlt sich die Tierwelt besonders wohl. Hier sind unter anderem Schwarzbären unterwegs.

Am Ende leuchtet Ihnen das strahlende Blau des imposanten Dawes Gletschers entgegen. Das überwältigende Erlebnis des krachenden Donnerns von kalbendem Eis runden Ihre Inside Passage ab!

Bitte beachten Sie den wichtigen Hinweis:

Flexibilität bei Tagesplan und Routenführung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen und sicher durchgeführten Expedition. Sie gibt uns die Gelegenheit, Ihnen die größtmögliche Vielfalt an Landschaften und Tierbegegnungen zu ermöglichen.

Unser Expeditionsleiter entscheidet gemeinsam mit dem Kapitän vor Ort über das endgültige Programm – falls nötig auch inklusive Plan A, B und C. Daher gilt das oben ausgeschriebene Programm lediglich als Beispiel.

Freuen Sie sich auf das Unerwartete – es ist Erbe und Reiz einer jeden Expeditionskreuzfahrt!