Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Reiseberichte

Walross-Party im Wasser
© Seven Achtermann
Publiziert: Montag, den 29. Juni 2015

Krabbentaucher & Walross-Party

Samstag 27.06.2015

Nordwesten: Fuglesangen, Virgohamna, Amsterdamøya & Kennedybukta

An diesem regnerischen Morgen ankerte die Quest zwischen den Inseln Fuglesangen und Klövningen. Nach dem Frühstück gingen wir mit den Zodiacs an Land, um eine kleine Krabbentaucher-Kolonie zu besuchen. Die Landung war anspruchsvoll, aber nachdem wir unser Ziel erreicht hatten, zahlte es sich auch aus. Wir saßen ruhig zwischen den Felsen und die Vögel kamen uns sehr nah. Sobald sich eine Eismöwe näherte, erhoben sich die kleinen Krabbentaucher in einem großen, lachenden Schwarm.

Auf dem Schiff hörten wir anschließend einen Vortrag über den schwedischen Forscher Andrée und wie er 1897 seine erfolglose Ballon-Expedition durchgeführt hat. Der Ort, wo er startete wurde von uns am Nachmittag besucht. Er befindet sich auf Virgohamna und die Häuser dort erinnern noch immer an andere menschliche Aktivitäten in der Vergangenheit wie zum Beispiel die Überreste der Expedition des Amerikaners Walter Wellman von 1907-1909.

Nach dem Verlassen dieser Insel besuchten wir die Amsterdamøya. Ein Walross begrüsste uns dort am Strand. Seine Freunde hatten es sich weiter östlich gemütlich gemacht. So spazierten wir entlang der Ruinen der Tranöfen aus Walfangzeiten um 1630 in Richtung der Walrosse. Etwa 15 Kolosse ruhten sich dort aus und noch mehr befriedigten im Wasser ihren Spieltrieb. Eine tolle Walross-Party!

Wir beendeten die Abenteuer des Tages mit einem kurzen Besuch der Kennedybukta, wo wir zwei weibliche Eisbären sichteten.

Elke Lindner

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.