Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Reiseberichte

Publiziert: Donnerstag, den 27. August 2015

Der erste Sonnenuntergang

Dienstag 25.08.2015

Auch am nächsten Morgen hält sich unsere Umgebung noch in Grau bedeckt. Nach dem Frühstück treffen wir Christian, der uns zur Stadtführung durch Longyearbyen abholt. Wir erfahren von ihm unter anderem, warum in Longyearbyen ein Känguru unter Denkmalschutz steht und dass der Sysselmann bis zur Mitte der 1980er Jahre in seiner Freizeit wenig Ruhe bekommen hat. Zum Abschluss der Tour besuchen wir noch die Galerie im Ortsteil Nybyen – Neustadt – da fühle ich mich doch fast wie zu Hause 🙂 Nach einem gemeinsamen Mittagessen noch ein Besuch im schönen Svalbard Museum und um 16.00 Uhr geht es endlich in den Bus, der uns zu unserem Schiff, zur MS Quest bringt. Nachdem die Kabinen bezogen sind geht es auch schon bald los Richtung Isfjord und unglaublich aber wahr : in Fahrtrichtung zeigen sich erste blaue Stellen am Himmel und je länger wir fahren, desto mehr reißt es auf. Bei unserer Landung in Barentsburg strahlt die Sonne ungehindert am blauen Himmel, die goldene Stunde dauert den Rest der Nacht. Ein paar Unerschrockene halten lange genug durch, um die Sonne zum ersten mal nach Monaten der Mitternachtssonne kurz unterhalb des Horizontes verschwindet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.