Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Spitzbergen: 26.07. – 05.08.2012

Publiziert: Freitag, den 03. August 2012

Aussichtsreiche Zeiten und neugierige Kerlchen

01.08.2012 Schönstes Wetter auf der Barentsinsel und im Freemansundet

Über Nacht sind wir den Wind los geworden und freuen uns über Sonnenschein und die – durch den fehlenden Wind – wesentlich angenehmeren Temperaturen. Diese hervorragenden Bedingungen haben wir heute für zwei Ausflüge auf der Barentsøja genutzt.

Zuerst landeten wir im Rindedalen an, wo wir uns wieder in Gruppen mit unterschiedlichen Wandergeschwindigkeiten eingeteilt haben. Die Gruppe mit dem stärksten Bewegungsdrang erklomm einen Berg, um von dort die schöne Aussicht auf die Insel und den Freemansundet zu genießen, während die anderen beiden in der Tundra blieben, um nach Pflanzen und Rentieren zu suchen.

Am Nachmittag ging es dann in die Würzburger Hütte im Sundneset. In gemütlicher Runde hörten wir hier einen Vortrag über das Trapperleben auf Svalbard. Anschließend verteilten wir uns erneut auf die inzwischen vertrauten Gruppen – jeder nach seinem Geschmack und seinen körperlichen Möglichkeiten. Im Verlauf dieses Ausflugs wurde weniger nach Pflanzen und dafür mehr nach Walknochen geschaut.

Eine der Gruppen traf auf ihrer Tour auf einen Polarfuchs – oder traf der Fuchs auf die Gruppe…? Während einer kurzen Rast kam der kleine Fuchs angaloppiert und hat sich dann vorsichtig von Stein zu Stein an die Gruppe herangeschlichen. Zur großen Freude aller Anwesenden war das Tier sehr neugierig und kam bis auf vier Meter an uns heran.

Unser nächstes Ziel ist der Hornsund, im Süden der Westküste Spitzbergens.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.