Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Spitzbergen: 04.08. – 15.08.2012

Publiziert: Mittwoch, den 15. August 2012

12.08.12 Spektakuläre Eisabbrüche am Samarinbreen

Rund ums Südkap bis in den Hornsund

Da die Fahrt vom Freemansund um das Südkap herum einige Zeit beansprucht, genossen wir am Vormittag die Fahrt entlang der Westküste Spitzbergens – jener Küste, der das Archipel bzw. dessen Hauptinsel seinen Namen verdankt.

Gegen Mittag kamen wir im Hornsund an. Dort machten wir eine Zodiacfahrt an dem wunderschönen Samarinbreen entlang und konnten einige spektakuläre Abbrüche beobachten. Da wir auf mehrere Zodiacs verteilt waren, haben leider nur einige von uns an der Gletscherkante Bartrobben im Eiswasser schwimmen sehen.

Am Abend hat die Crew für uns gegrillt und wir genossen das Fest mit Musik und guter Stimmung an Deck. Die MS Quest ankerte dafür dicht vor dem eben besuchten Gletscher in der beeindruckenden Atmosphäre „der spitzen Berge“. Da der Rest des Hornsunds von Nebel geplagt wurde, hatten der Kapitän und unsere Expeditionsleiterin die richtige Entscheidung getroffen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.