Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Spitzbergen: 04.08. – 15.08.2012

Publiziert: Donnerstag, den 16. August 2012

13.08.12 Unterwegs mit Mitarbeitern der polnischen Forschungsstation

Immer noch im Hornsund

Für den heutigen Vormittags-Landgang hat unser polnischer Guide einen Ausflug im Isbjörnhamna organisiert. Hier, nahe des Hansbreens, liegt die polnische Forschungsstation. Die Bewohner der Station haben uns überaus freundlich empfangen und uns ihre Station mit all ihren (Mess-)Instrumenten gezeigt. Als Highlight dieses Landganges begleitete uns eine Biologin der Forschungsstation zu einer Krabbentaucherkolonie und gewährte uns dort vor Ort Einblick in ihre Forschungsaufgaben.

Im Anschluss an diesen besonderen Landgang fuhren wir weiter in die Burgerbukta, wo wir unseren letzten Zodiac-Cruise der Spitzbergen-Kreuzfahrt entlang des Paierlbreens und Mühlbacherbreens unternahmen. Beide Gletscher waren weniger aktiv, aber dafür haben einige von uns die Teilung eines Eisbergs hautnah miterlebt. Während wir in den Zodiacs unterwegs waren, fuhr die MS Quest schon vor zu einem vereinbarten Treffpunkt und erwartete uns mit all ihren Annehmlichkeiten.

Nachdem wir alle zurück an Bord waren, legte die MS Quest ab und der Kapitän setzte Kurs in Richtung unseres Start- und Zielpunktes – langsam aber sicher kehren wir zurück in den Isfjord und nach Longyearbyen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.