Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Über uns

Publiziert: Freitag, den 01. März 2013

Buchungsstart: MS Stockholm rundum Spitzbergen 2014

Ab sofort können Reservierungen für die vier deutschsprachigen Spitzbergen-Expeditionen 2014 mit dem Schmuckstück unserer Flotte, der MS Stockholm, von uns entgegen genommen werden.

Lieben Sie individuelle Authentizität, gepaart mit nostalgischem Charme? Schätzen Sie gute Seemannschaft hautnah in unberührter Natur? Dann folgen Sie uns an Bord der MS Stockholm, dem Juwel unserer Flotte. Schon Ihre ersten Schritte auf dem Holzdeck werden Sie spüren lassen, dass Sie auf einem außergewöhnlichen Schiff sind. 1953 erbaut und in den Dienst der Swedish Maritime Administration (Seeschifffahrtsamt) gestellt, arbeitete die MS Stockholm lange Jahre als Mehrzweckschiff. Sie war Lotsenboot, Schlepper, Hafeneisbrecher, Tonnenleger und auch Einsätze als Seenotrettungskreuzer leistete dieses wendige Schiff ganz hervorragend.

1999 wechselte die MS Stockholm den Dienstherrn. Der Eigner und Kapitän Per Engvall modernisierte das Schiff selbst in aufwändiger Handarbeit. Für den sorgfältigen Umbau stand ein ganz besonderes Schiff Pate: das Polarschiff „Fram“ des norwegischen Forschers Fridtjof Nansen.

Mit nur zwölf Gästen auf jeder Expedition sticht die MS Stockholm in See und verdient sich mit ihren 60 Jahren ihren vollständigen Lebensunterhalt.

In diesem Jahr feiert dieses unnachahmliche und kleine Traumschiff eben diesen 60. Geburtstag. Die Spitzbergen-Expeditionen 2013 sind bereits ausgebucht, doch eine Geburtstagsreise der MS Stockholm hat noch wenige Plätze frei und startet im Mai 2013 … vom schottischen Urban zu den inneren und äußeren Hebriden. Diese Reise ist englischsprachig und hat einen unglaublichen Geburtstagspreis. Sie können vom 7. bis 15. Mai 2013 mit dabei sein. Hier lesen Sie mehr.

Überblick der Expeditionstermine 2014 rundum Spitzbergen,

– mehr Informationen stehen ab sofort auch auf unserer Website –

Jede der vier „Sommerzeiten“ auf Spitzbergen, das späte Frühjahr, der frühe Sommer, Hoch- und Spätsommer, hat ihren ganz besonderen Reiz:

Nordspitzbergen Expedition I – Arktis in packend schimmerndem Eis
22. bis 30.5.2014

Nordspitzbergen Expedition II – Alpiner Norden in Blüte und ornithologische Höhepunkte
27.6. bis 7.7.2014

Umrundung Spitzbergens I – Weg frei zu den Höhepunkten des Sommers
17. bis 27.7.2014

Umrundung Spitzbergens II – Im goldenen Spätsommer zu den Walen Nordaustlands
26.8. bis 5.9.2014

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.