Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Spitzbergen: 03.08. – 13.08.2014

© Simon Bober
Publiziert: Dienstag, den 12. August 2014

Kaiserwetter im Magdalenefjord und auf Walross-Bäuchen

Samstag, 9. August 2014

Polar-Kreuzfahrten: Walfängergrab auf Spitzbergen - Überreste einer vergangenen Zeit - Kaiserwetter im Magdalenefjord
Walfängergrab. Foto: Elke Lindner

So wie der gestrige Tag geendet hat, so beginnt der heutige Samstag: Kaiserwetter! Kurz nach dem Frühstück ankern wir im Magdalenefjord: was für eine grandiose Szenerie! Während 3 Std. genießen wir die phänomenalen Aussichten auf den Waggonwaybreen (Gletscher) und dessen Umgebung. Um 11.30 Uhr wird der Anker eingeholt und wir verschieben uns zur Gullybukta.

Nach dem verkürzten Mittagessen lassen wir die Zodiacs zu Wasser und erkunden die Bucht, suchen nach Walrossen am Strand. Diese finden wir recht rasch: eine Gruppe von 10 Tieren liegt am Strand und sonnt sich. Leise pirschen wir uns an die Walrosse heran und liegen dann still in angemessener Distanz. Vier Tiere inspizieren unsere fünf Zodiacs und nähern sich bis auf 2 Meter. Was für ein Vertrauen! Offenbar stellen wir für sie keine Gefahr da, die 4 „Scouts“ spielen im Wasser; auch die am Strand verbliebenen Tiere zeigen keine Nervosität und „verdauen“ weit hörbar…!

Polar-Kreuzfahrten: Wanderung zum 14.Juli-Gletscher auf Spitzbergen - Kaiserwetter im Magdalenefjord
Wanderung zum 14.Juli-Gletscher. Foto: Martin Berg

Anschließend folgt eine längere Fahrt mit den Zodiacs aus dem Magdalenefjord raus aufs Meer und runter in die die Hamburgbukta mit ihrer trickreichen, engen Einfahrt und bloß 2 Metern Wassertiefe. Kleine Wanderungen in der Umgebung des natürlichen Hafens, welche schon die Walross-Jäger aus Hamburg benutzt haben. Besuch beim Walfängergrab. Danach wird es wieder Zeit, zur MS Quest zurück zu kehren, haben wir heute doch noch ein umfangreiches Programm vor uns.

Weiterfahrt um 16.00 Uhr in Richtung Süden zum Krossfjord und zum 14. Juli-Gletscher. Zur Einstimmung auf den nächsten Gletscher hält Christian noch vor dem Abendessen einen generellen Vortrag über Gletscher. Um 20.30 Uhr geht’s wieder los und in die Zodiacs und an den Strand. Die Gipfelstürmer und die Genießer haben unterschiedliche Wanderungen von ca. 2,5 – 3 km, d. h. auf bzw. an den Gletscher. Um Mitternacht sind alle Passagiere wieder an Bord und wir fahren gleich ab.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.