Südgeorgien

Südgeorgien: Naturparadies im Südatlantik

Südgeorgien

Nach ca. zwei Tagen Fahrt von den Falklandinseln erscheinen am Horizont schneebedeckte, bis zu knapp 3.000 m hohe Gipfelketten – Südgeorgien, das Paradies für unmittelbares Naturerlebnis liegt vor Ihnen. An kaum einem anderen Ort unseres Planeten werden Sie eine größere Tierdichte finden. Auf dieser Inselgruppe im Südatlantik gibt es keine Landebahn, keine Infrastruktur, keine einheimische Bevölkerung. Das Maximum der auf Südgeorgien lebenden Menschen liegt im Sommer bei ca. 30 Personen – zwei britische Regierungsbeamte nebst Ehepartner, vier Museumsangestellte sowie bis zu 25 Forscher im British Antarctic Survey.

Zur gleichen Zeit leben auf Südgeorgien – vor allem in den Buchten auf der mit etwas gemäßigterem Klima gesegneten Nordost-Küste – bis zu 400.000 Königspinguine und unvorstellbare fünf Millionen Goldschopfpinguine. In den höher gelegenen und teilweise nur schwer zugänglichen, steilen Gebieten brüten Russ- und Graukopf-Albatrosse. Auch die mit 3,50 Meter Spannweite größten flugfähigen Vögel der Welt, die majestätischen Wanderalbatrosse, kommen nach Südgeorgien, um ihren Nachwuchs aufzuziehen.

Früh in der Saison sind noch alle Berge weiß vom Schnee und die Strände zwar schon dicht bevölkert aber noch nicht vom monatelangen Aufenthalt der Tiere verdreckt – optimale Bedingungen für beeindruckende Expeditionsfotos und -videos. Begrüßen Sie tausende von Königspinguinen auf Elsehul, der Salisbury Plain oder in der St. Andrews Bay. Erleben Sie die enormen See-Elefanten und mit etwas Glück auch die beeindruckenden Haremskämpfe der mächtigen Bullen. Bei einem Besuch in Grytviken sehen Sie in der langsam vor sich hin rostenden Geisterstadt die Überreste aus der rückblickend wenig rühmlichen Zeit des industriellen Walfangs und besuchen das Grab des berühmten Abenteurers, Forschers und Entdeckers Shackleton. Bei entsprechend Zeit auf der Insel und passenden Wetterverhältnissen ergibt sich vielleicht auch die Gelegenheit zu einer etwas ausgedehnteren Wanderung.

Im kurzen Antarktischen Sommer variieren die Erlebnismöglichkeiten von Monat zu Monat. Je nach Ihren persönlichen Interessen finden wir gemeinsam in einem Beratungsgespräch sicher die für Sie beste Reisezeit nach Südgeorgien. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr unter der +49 (0)5032 / 80 100 50. Oder nutzen Sie gern auch unser Kontaktformular. Und falls Sie uns ihre Telefonnummer mitteilen rufen wir Sie auch gern zurück.

Viel Spaß beim Stöbern in unseren Reisen nach Südgeorgien wünscht Ihnen das Team der Fietz GmbH Polar-Kreuzfahrten!