Polar-Blog | Meldung aus der Kategorie: Flora & Fauna

Publiziert: Freitag, den 19. Juli 2013

Die Tierwelt reagiert auf Klimaveränderungen

Biologen des AWI berichten, dass Lebensgemeinschaften am Grund des Meeres westlich des Weddellmeers schneller als erwartet auf die Klimaveränderungen reagieren. Vor allem der Antarktische Glasschwamm habe sich bestens anpassen können. So verdreifacht sich die Anzahl der Tier um ein dreifaches und sie konnten ihre Nahrungskonkurrenten vollständig verdrängen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.